Menu Open
Swiss Life Hall
 
Sportbuzzer Masters 2019
25.01.2019 bis 27.01.2019
Swiss Life Hall

 

SPORTBUZZER MASTERS 2019

Freitag, 25. Januar 2019 | Swiss Life Hall
Einlass: 15:30 | Beginn: 16:00 Uhr
Weitere Termine:
am 26.01.2019 um 14:00 Uhr Einlass: 13:30
am 27.01.2019 um 13:00 Uhr Einlass: 12:30
Event zum Kalender hinzufügen
Drucken

Sportbuzzer Masters 2019

25.01. Gilde Kneipenturnier
26.01. Sportbuzzer Masters Finalturnier
27.01. Sportbuzzer Pokal der Bundesliga-Legenden

Zum vierten Mal kämpfen die Fußballer aus der Region Hannover beim Sportbuzzer Masters um die Hallenkrone. Das Event ist in der Szene fest verankert – und erfährt in diesem Winter doch etliche Neuerungen. Wichtigste Neuerung: Der Spektakel in der Swiss Life Hall dauert in diesem Jahr drei Tage. Heißt: Zwei Tage mehr Budenzauber als bisher.

Von Freitag, 25. Januar, bis Sonntag, 27. Januar, geht es beim Sportbuzzer Masters 2019 präsentiert von TOTO – Der Fußballwette von LOTTO Niedersachsen zur Sache. Im Mittelpunkt steht das große Finale für Hannovers Amateurkicker am zweiten Turniertag. Im vergangenen Jahr erlebten mehr als 3000 Zuschauer das Endspiel mit einem Sieg des 1. FC Germania Egestorf/Langreder. Bester Spieler war damals der 96-Profi von heute: Hendrik Weydandt erzielte Tore am Fließband für den Regionalligisten. Ein Fakt, der viel über den Stellenwert der Veranstaltung aussagt: Der amtierende Titelträger hat für die vierte Auflage eigens sein Trainingslager am Masters ausgerichtet, um als erstes Team den Titel zu verteidigen.

Unverändert bleibt der Modus: Die zwölf besten Teams kämpfen um die Trophäe. Qualifiziert sind die Mannschaften, die bei den 18 Quali-Turnieren (ab 22. Dezember) die meisten Punkte sammeln. Wer es bis in die Swiss Life Hall geschafft hat, wird 2019 erstmals die Spiele auf Kunstrasen austragen. Extra für das Masters wird der neue Untergrund für noch feineren Budenzauber verlegt.

Flankiert wird der größte Hallenkick Hannovers in diesem Winter vom 1. Gilde Kneipenturnier am Freitagabend und dem Pokal der Bundesliga-Legenden am Sonntagnachmittag. Zwölf Hobbymannschaften eröffnen das Fußballwochenende, wenn sie für ihre Stammkneipe tricksen, tunneln und treffen. Den krönenden Abschluss des Masters-Spektakels bildet am Sonntag das Turnier der Traditionsmannschaften. Mit dabei sind unter anderem die Ex-Profis von Borussia Mönchengladbach, Werder Bremen, dem Hamburger SV, FC Schalke 04, VfL Wolfsburg und natürlich von Hannover 96. Olaf Thon, Jens Lehmann, der brasilianische Kugelblitz Ailton, Tim Wiese, Fabian Ernst, Altin Lala – die Liste der Altstars, die ihre Zusage gegeben haben, ist lang.

Für Zuschauer kostet der Eintritt am Freitag 2 Euro, am Sonnabend zum Masters 5 Euro, für den Legenden-Pokal 8 Euro. Zusätzlich gibt es ein 12-Euro-Wochenend-Ticket.

Fotocredit: Dennis Michelmann
Veranstalter:
  • festfabrik
ANFAHRT